Das Thema "Glück"

... wurde auch in der Gruppe CircleJournalLayoutTausch auf Facebook angeboten. Auch hier galt es jeweils 7 Exemplare zum austauschen zu werkeln. In diesem Fall hier mussten es nur 6 Stück sein, da die Gruppe leider nicht voll geworden ist.

Aber das schwierigste ist ja erst einmal eine Idee im Kopf zu haben, wie man das Thema eventuell umsetzen möchten. Ist sie aber erst einmal da, dann fluscht die ganze Sache und so reihen sich dann vielfach angefertigten Werke aneinander.

Ein Thema steht noch aus, welches ich euch noch nicht gezeigt habe. Aber vielleicht warte ich damit noch ein wenig und zeige euch erst einmal etwas anderes. Mal schauen.

 

Jetzt wünsche ich euch auf jeden Fall noch einen schönen Mittwochabend. Bis bald mal wieder,

Franzi

0 Kommentare

Endlich sind sie da!

Letzte Woche habe ich euch davon berichtet, dass ich bei einem CircleJournalLayoutTausch viva Facebook über eine Gruppe von Jenni Pauli teilgenommen habe. Abgabetermin war der 01.09.2017 und seit dem 30.09.2017 habe ich meine Austauschexemplare endlich zu Hause.

Teilgenommen habe ich in den Rubriken "Lieblingsfarbe", "Glück" und "Urlaub". Und bei Facebook kennen mich die meisten unter Frida Bergkling, sozusagend mein Pseusonym. Hier veröffentliche unter anderem aktuelle Blogbeiträge.

Alle drei Themen von der Tauschgruppe wollen jetzt natürlich auch untergebracht werden und so wie es viele in der Gruppe schon vorgemacht haben, habe auch ich ein kleines Album für die vielen kreativen Werke gebastelt.

Es ist auch sehr interessant zu sehen, wie so viele kreative Köpfe mit dem selben Thema auf unterschiedliche Art und Weise umgehen. Jedes Werk hat seinen eignen kreativen Weg gefunden und jedes für sich ist etwas ganz BESONDERES.

Hier kommt jetzt ein kleiner Ausschnitt von meinem absoluten Lieblingswerken. Es soll keine Wertung sein, deswegen nur ein Teilausschnitt. Habt ihr an der ganzen Aktion Interesse, dann schaut bei Facebook in der Gruppe CircleJournalLayoutTausch vorbei.

mehr lesen 0 Kommentare

Circle Journal - Layout Tausch ...

...heißt eine Gruppe bei Facebook, welche Jenny von paulinespapier gegründet hat. In der Gruppe hat sie Gleichgesinnte aufgerufen an einem Layout Tausch dran teilzunehmen und relativ schnell haben sich viele kreative Köpfe zusammen gefunden und sich den einzelnen Gruppenthemen zugeordnet.

Die Spielregeln selber hat natürlich Jenny auferlegt. So reihten sich die Angaben aneinander. Angefangen vom Abgabetermin, welcher der 1. September 2017 war, bis hin zur Angabe des Doppellayouts und natürlich der Seitengröße (2 x 20 cm hoch und 18 cm breit). Pro Gruppenthema fanden sich jeweils acht kreative Köpfe zusammen. Acht kreative Köpfe heißt aber auch, dass man ein Doppellayout achtmal produzieren möchte, wenn man sein Layout für die Sammlung hinterher auch mit dabei haben will. 

Die Themen der Gruppen waren unter anderem

  • Lieblingsfarben / FavoriteColour,
  • Glück/Happiness,
  • Alles was Funkelt/Glitter & Sparkle und
  • Urlaub/Vacation

Ich hatte mich natürlich voller Übereifer gleich für 3 Gruppen angemeldet, in der Hoffnung alles in Ruhe bis zum 1. September 2017 hinzu bekommen. Aber weit gefehlt. Irgendwie liebe ich ja den Druck und so wurden auch die Layouts erst in letzter Minute fertig. Ob sich das irgendwann noch einmal ändern wird? - Ich glaube fast nicht.

Wie Ihr wahrscheinlich unschwer erkennen konntet, zeige ich Euch heute das Doppellayout zum Thema Lieblingsfarbe. Und was denkt Ihr was meine Lieblingsfarbe ist? - Richtig! Grün bzw. Green! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Wachgerüttelt und gleichzeitig Wachgeküsst

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass mein letzter Blogeintrag jetzt schon fast zwei Monate her ist. Asche auf mein Haupt, so lange hatte sich meine Abwesenheit gar nicht angefühlt.

 

Wie ihr Euch vielleicht denken könnt, geht es mir seit ein paar Wochen nicht so gut und das habe ich hier meinen Blog auch spüren lassen mit gekonnter Abwesenheit.

Aber ihr Lieben, ihr habt mich wieder wachgerüttelt und mir gestern eine sagenhafte Statistik in der Besucheranzahl meines Blogs gebracht. Vielen lieben Dank dafür. Und wer mir auf Instagram folgt, der weiß, dass ich trotz des Unwohlsein nicht untätig war und doch einige Werke geschaffen habe.

 

Aber um Ausreden ist der Mensch ja nicht arm. Ich gelobe Besserung und möchte Euch auch hier auf meinem Blog weiter mit kleinen gebastelten Ideen inspirieren und zum nachmachen bzw. mitmachen auffordern.

Und vielen Dank noch einmal für das Wachrütteln, welches wirklich von Nöten war. Das Leben ist zu schön um sich an Kleinigkeiten festzuhängen und sich davon runterziehen zu lassen. Es ist ein Geschenk ein Hobby zu haben, in dem man sich versinken lassen kann und gleichzeitig aufgefangen wird.

 

Momentan sitze ich mit einer Erkältung auf der Couch und schreibe diesen Blogeintrag für Euch.

Heute zeige ich Euch ein paar kleine Bilder von einem Verlobungsgeschenk, welches schon Anfang August an das glückliche Paar verschenkt wurde.

 

Verwendet habe ich einen der berühmten Bilderrahmen vom Schweden. Dazu noch schnell meine alte Schreibmaschine raus geholt, welche mir mal meine Stiefmama vermacht hatte, noch ein schönes Gedicht von Else Lasker-Schüler dazu und die BigShot angekorbelt, damit noch ein paar passende Stanzteile das Gedicht umranden können.

Und natürlich gab es dazu auch noch eine passende Karte. Wie soll es anders sein. Kein Geschenk wird ohne Glückwünsche an das Ehrenpaar abgegeben.

 

So, noch einmal einen riesen Dank an Euch und bis bald mal wieder.

Franzi

 

P.S.: Jetzt werde ich mich noch etwas gesund pflegen und ausruhen, bevor meine Kinder bald die Stube stürmen.

0 Kommentare

schnell gemacht ...

... heißt die aktuelle Kartenchallenge auf dem Blog von DaniPeuss.

 

Also habe ich mich heute seit langer Zeit mal wieder an eine Karte getraut, was sage ich, es sind gleich zwei geworden.

Wer mir auf Instagram folgt, der konnte da schon einen Ausschnitt dieser Karten erhaschen. Und diesmal gingen die Karten wirklich schnell, genau wie es auch das Motto der Challenge war.

 

Etwas Designer-Papier für den Hintergrund, ein Dollie oben drauf und noch schnell mit meinen neuen Stempel von Pennyblack Motive auf das Papier gebracht.

Das Kolorieren der Motive ging auch schneller als gedacht und so mussten die Motive nur noch ausgeschnitten sowie auf der Karte befestigt werden. So entstand innerhalb von ein paar Minuten zwei Karten die sich uunter anderem für einen Kindergeburtstag eignen.

 

So, dass soll es heute von mir gewesen sein. Ich wünsche Euch einen schönen Samstagabend und ein schönes Wochenende.

 

Viele kreative Grüße

Franzi

0 Kommentare


Und hat man die Karte erst einmal aufgeschlagen, dann entfaltet sie erst ihr Ansinnen. Pop-Up-Karten nennt man sie. Und hat man erst einmal den Trick raus, ist so eine Karte relativ schnell unsetzbar.