Workshop Teil 2 bei Dörthe und Ines

Mit diesen beiden süßen Kerlchen hat der erste Teil meines Berichtes vom Ganztagsworkshop bei Dörthe und Ines geendet und wie versprochen kommt heute Teil 2 dazu.

 

Und natürlich geht es auch um Füchse. Aber als erste möchte ich euch den Workshoptisch von Ines vorstellen. Ines hat ja relativ kurzfristig zwei Workshop-Projekte für die erkrankte Yvonne übernommen. Was sie meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt hat. So hat sie unter anderem ein Minialbum aus acht Briefumschlägen für uns vorbereitet. Dieses Album bietet viel Platz für Fotos und Journaling. Probiert es doch einfach mal aus. Der Aufbau ist auch nicht groß kompliziert, einfach ein paar Briefumschläge aneinander geklebt und die Seiten mit Designerpapier verschönert. Noch ein paar Tags zugeschnitten, ein Cover erstellt und fertig ist das Mini. Ein gut gelungenes Minialbum muss ja nicht immer kompliziert sein.

Und da sind wir auch schon beim nächsten Stichwort, Ines hatte natürlich auch noch ein einfaches Minialbum vorbereitet. Wo es auch wirklich nicht viel Material dazu braucht. Einfach ein paar Blatt Papier auf die gleiche Größe zuschneiden. Ein Stück übrig gebliebenes Designerpapier als Deckblatt und ein weiteres Papier als Bindung zusammen gefaltet, gelocht und alles zusammen gebunden. Fertig. Hört sich verdammt einfach an und ist es auch. Also traut euch, dass könnt ihr auch.

So und jetzt kommen wir endlich zu den niedlichen Füchsen. Dörthe hat an dem dritten Projekttisch ganz tief in ihre Trickkiste gegriffen und diese zauberhaften Tierchen hervorgezaubert. Ich glaube jeder von uns hat an dem Tag mindestens einmal gesagt: "Ach, sind die süß!". Und wenn auch an den Karten keine besondere Raffinesse eingebaut ist, so besticht sie durch den süßen Ausdruck der beschaulichen Tierchen. Einfach nur zum dahin schmelzen. Ich glaube, ich fange an mich zu wiederholen. Lach.

So entstanden unter anderem die zwei Karten. Und das war noch nicht alles. Es gab natürlich noch einen Notizblock, der mit dem Fuchs verziert wurde.

So meine Lieben, dass war der Bericht vom Ganztagsworkshop von Stempelflausch. Dörthe hat schon angekündigt, dass es dieses Jahr wahrscheinlich noch einen zweiten geben wird. Ich hoffe, ich kann mit von der Partie sein.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

 

Viele Grüße

Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0