Workshop-Time bei Dörthe

Gefühlt ist es schon eine kleine Ewigkeit her, dass ich zu letzt bei Dörthe in einem Workshop war. Aber letzten Samstag war es wieder soweit. Das Thema diesmal war Aquarell. Wie immer hat Dörthe alles schick vorbereitet und noch schnell eine Tarte mit Frischkäse Lemon-Cord Füllung gezaubert. Einfach köstlich, alleine dafür hat sich schon der Workshop-Besuch gelohnt.

Und darüber hinaus durften wir natürlich neue Produkte aus dem Herbst/Winterkatalog ausprobieren. Und wenn man erst einmal neue Produkte austesten darf, dann dauert es nicht lange und sie wandern bei einem selber auf die Wunschliste.

Das tolle an den Produkten von Stampin up! ist ja, dass alles zusammenpasst. Vom Stempel über die Framelits bis hin zur Stempelfarbe und den Papieren. Aber keine Angst, ich möchte euch keine Produkte verkaufen und ich bin auch keine Demonstratorin, jedoch begeisterte Bastlerin, die beim Kauf von Produkten meistens keine Ende findet.

Und ich jetzt bin ich doch glatt vom Thema abgekommen. Eigentlich ging es doch um die Aquarell-Karten aus Dörthes Workshop. Wenn ihr übrings aus Thüringen kommt, dann lohnt sich ein Workshop bei ihr. Denn nicht nur beim lesen ihres Blogs fühlt man sich puddel wohl, sondern auch in ihrer Gegenwart.

 

Einen schönen Abend

wünscht euch

 

Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0