Wallanders Ystad

... so heißt mein neues Layout. Entstanden, wie soll es anders sein, ist es natürlich auf meinem Scrap(Bastel)tisch und das passende Foto dazu ist in Schweden entstanden. Und da durfte ein Besuch der Stadt Ystad, in der mein Lieblingsfigur von Henning Mankell spielt(e), nicht fehlen.

Ystad wurde durch die dort spielenden Kriminalromane von Henning Mankell mit Kommissar Kurt Wallander als fiktivem Protagonisten bekannt. Alle Plätze, Straßen und Restaurants, die in den Büchern erwähnt werden, existieren in der Realität, wie zum Beispiel das Wohnhaus Wallanders in der Mariagatan 10. Aus diesem Grund musste ich diese Stadt einfach besuchen und ist Ystad seit Beginn der 1990er Jahre zu einem beliebtesten Pilgerort für Mankell-Leser.

Im Urlaub habe ich auch das Zeichnen für mich wieder entdeckt, so dass ich es mir im Moment nicht nehmen lassen kann, auf jedem Layout das entsteht, etwas selbst gezeichnetes mit zu integrieren. Einen schönen Nebeneffekt hat das Ganze auch noch, denn gleichzeitig breitet sich eine unwahrscheinliche Stille und Entspannung in mir aus.

Scrappen ist wirklich eine schöne Gelegenheit Erinnerungen aufzufrischen und Momente auf eine ganz besondere Art und Weise festzuhalten.

 

In dem Sinne wünsche Euch noch einen schönen Dienstag mit vielen Momenten die es sich lohnt festzuhalten.

Viele Grüße

Eure Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0