Gutscheinkarte

... geht nach natürlich auch anders als in einer Explosionsbox verpackt. Hier  habe ich einen Gutschein in einer Geburtstagskarte integriert. Der Thalia-Gutschein ist bei uns hauptsächlich in der Buchhandlung einlösbar.

Und was liegt da näher als den Gutschein in einer Karte zu verpacken, welche selber wie ein Buch aussieht. Es ist auch gar nicht so schwierig, Die linke untere Kante muss nur etwas abgeschrägt und die restlichen Merkmale eines Buches müssen auf die Karte übertragen werden.

Jetzt muss nur  noch ein kleiner Einschub platz finden, damit auch der eigentliche Gutschein einen sicheren Halt erhält. Wenn man die Karte aufklappt, so hat der Gutschein eine Einstecklasche gefunden. Hinter den Gutschein habe ich eine Art "Tag" angebracht, wo man noch die Höhe des Gutscheines vermerken kann.

Auf der rechten Seite ist noch etwas Platz um einen Geburtstagsgruß zu hinterlassen.

 

Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Abend und vielleicht schaut ihr gerade jetzt Tatort sowie ich. Ich wünsche Euch morgen einen guten Start in die neue Woche.

 

Seid lieb gegrüßt

Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0