Mund-Nasen-Bedeckung

Aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland und der Entwicklung des Coronaviruses in Deutschland/Thüringen hat die Stadt Jena eine Allgemeinverfügung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erlassen.

Bereits seit Donnerstag muss man beim Besuch des Arztes oder bei Maßnahmen der Physio- und Ergotherapie und der Logopädie oder Dienstleistungen der Optiker und Hörgeräteakustiker eine solche Bedeckung tragen. Wir sind da schon in den Genuss einer Mund-Nasen-Bedeckung gekommen.

Die Stadt Jena hat einen drei Stufen-Plan zur Umsetzung festgelegt und so ist unter anderem seit heute im Öffentlichen Personennahverkehr, im Supermarkt oder anderen Verkaufsstellen und beim Betreten von Handwerks- oder Dienstleistungsunternehmen das Tragen dieser Bedeckung pflicht.

Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass ich meine Nähmaschine angeworfen habe und direkt eine kleine Produktion gestartet hatte. Der Bekannten-, Verwandten- und Familien-Kreis ist also gut versorgt.

Jedoch gibt es bei dem einen oder anderen jungen Mann natürlich gleich wieder Sonderwünsche. Das heißt, es wird nich lange dauern und die nächsten Masken springen von der Nadel meiner Nähmaschine.

 

Bleibt schön gesund und achtet aufeinander.

Bis bald,

eure Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0