Fehmarn der erste Teil

Eine Woche Urlaub liegt in diesem Jahr jetzt schon hinter uns. Wir haben uns eine ganze Woche auf der schönen Insel Fehmarn gegönnt. Und so konnten wir eine private Einladung zur Schuleinführung mit dem angenehmen Aufenthalt eines Urlaubes verbinden.

Wir sind kaum auf der Insel angekommen, stellte sich bei uns ein Art Entschleunigung ein. Die Natur ist großartig und einfach wunderschön. Fehmarn bietet 78 Kilometer Küste und für jeden sollte ein perfekter Standabschnitt dabei sein, von Sand über Steine und Steilküste ist alles dabei. Egal ob zum Baden, Surfen oder sparzieren gehen.

Bereits in der Vergangenheit habe ich die Erlebnisse eines Urlaubes in einem extra Album fest gehalten. Und da mir im Moment das Zeichnen und das Malen soviel Spaß macht, habe ich mir gedacht, ich widme ein ganzes Watercolor-Sketchbook vollkommen für den Urlaub.

Ob ich es schaffen werde alle Seiten zu füllen ist eher noch so eine Frage. Mit drei Kindern habe ich doch alle Hände voll zu tun. Jedoch sorgt das Malen und Zeichnen für mich im Urlaub noch für zusätzliche Entspannung.

Wie ihr sehen könnt, war es mir im Urlaub nicht möglich alle Seiten zu vervollständigen. Aber oft ist es mir gelungen kleine Andenken vom Strand und Informationsmaterial zu sammeln, welche eine Platz im Album finden konnten.

Hier zu Hause werde ich jetzt Stück für Stück den Rest nachholen, wie u.a.  Zeichnungen vollenden, noch etwas Text hinein schreiben und auch ein paar Fotos mit hinein kleben.

Nächste Woche werde ich euch Teil zwei meines Sommerurlaubes auf Fehmarn zeigen. Ich hoffe ihr habt auch die Möglichkeit für eine kleine Entspannung und Abwechselung. 

 

Viele Grüße

Franzi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0